Orte ist ein Zyklus von minimalistischen künstlerischen Aktionen in geschlossenen Räumen, verteilt in der Stadt, die man auf dem weg persönlicher Suche antrifft. Das Betreten eines Ortes und Antreffen dieses, so wie es ist, zum bestimmten Zeitpunkt. Der Raum ist hier ein Ausgangspunkt und Situation an sich zugleich. Der künstlerische Eingriff im Ort bedeutet eine Antwort der Künstler auf den angetroffenen Raum.